Zurück

Champions League Heimspielpremiere gegen Metz Handball

Nach dem 34:21 Derbyerfolg in der Handball Bundesliga Frauen (HBF) am Mittwochabend in Neckarsulm, geht es bereits am Samstag für die SG BBM Bietigheim in der EHF Champions League weiter. In der Ludwigsburger MHP-Arena ist der französische Rekordmeister Metz Handball zu Gast. Anwurf für die Heimpremiere in der Königsklasse ist um 19 Uhr.

Eine europäische Spitzenmannschaft wird am Samstag ihre Visitenkarte in der MHP-Arena abgeben. Im ersten Champions League Heimspiel der Vereinsgeschichte ist mit Metz Handball der 21-fache französische Titelträger zu Gast. Zahlreiche Spielerinnen des Teams aus Lothringen zählen auch zum erfolgreichen Kader der französischen Nationalmannschaft. Die Équipe Tricolore gewann zuletzt Silber bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro und Bronze bei der Europameisterschaft 2016.

Nach der 24:32 Niederlage der SG BBM-Mädels beim Champions League Auftakt bei ŽRK Budućnost, will sich das Team von Martin Albertsen nun vor eigenem Publikum so teuer wie möglich verkaufen.

Martin Albertsen: „Metz ist eine europäische Top-Mannschaft. Wir wollen jedoch versuchen von Beginn an dagegen zu halten. Das in Europa eine etwas robustere Spielweise verlangt wird, haben wir in Montenegro schmerzlich erfahren. Leider ging die gegnerische Härte dort weit über das Ziel hinaus. Daraus haben die Spielerinnen ihre Lehren gezogen“, betont der Meistertrainer.

Metz Handball gewann am ersten Champions League Spieltag zu Hause mit 30:22 gegen den norwegischen Qualifikanten Vipers Kristiansand. In der französischen Liga steht Metz mit 18 Punkten nach 6 Spieltagen, in der französischen Liga gibt es drei Punkte pro Sieg, an der Tabellenspitze.

Das Vorspiel in der MHP-Arena bestreitet die zweite Mannschaft der SG BBM Bietigheim. Um 16 Uhr ist der Anwurf in der 3. Liga gegen das Team der FSG Waiblingen-Korb II. 

Der Kartenvorverkauf für die Heimspiele in der MHP-Arena läuft. Tickets sind im Vorfeld über die zahlreichen Reservix-Vorverkaufsstellen (unter anderem bei der Bietigheimer Zeitung und der Ludwigsburger Kreiszeitung) oder online unter sgbbm.de erhältlich.

Für die Fans aus Bietigheim werden übrigens wieder kostenlose Ernesti-Shuttlebusse von Bietigheim zur MHPArena und zurück eingesetzt.

Alle Informationen hierzu finden sie auf der Homepage unter https://www.sgbbm.de/aktuelles/gratis-shuttle-service-am-14-10-17.html

Alle News