Zurück

SG BBM erfolgreich beim Länderpokal 2017 vertreten

Die beiden A-Jugendlichen Lucas Reich und Felix Reisinger nehmen für den Handballverband Württemberg am diesjährigen Turnier der 20 Landesverbände des Deutschen Handballbundes in Berlin teil.

Der DHB Länderpokal für den Jahrgang 2001 startete mit der Vorrunde am Montag, 18.Dezember. Unter den Augen des Bundestrainers Christian Prokop erreichte der HV Württemberg souverän den 2. Platz. Mit Siegen gegen die Handballverbände Niederrhein (30:25), Saar (31:17) und Schleswig-Holstein (24:21) bei nur einer Niederlage gegen den Handballverband aus Hessen (22:30) qualifizierte sich die Mannschaft um Landestrainer Nico Kiener für das Viertelfinale. Lucas Reich zeigte in der Vorrunde eine ansprechende Leistung im Tor und Felix Reisinger konnte sich in die Torschützenliste eintragen.

Das Viertelfinale gegen den Turnierfavoriten aus Berlin fand am heutigen Mittwoch statt. Obgleich die Württemberger eine große kämpferische Leistung zeigten, wurde das Spiel letztendlich deutlich mit 22:30 (8:16) verloren. Dies hat zur Folge, dass der HV Württemberg nun um die Plätze 5-8 beim noch bis Donnerstag andauernden Länderpokal spielt.

Die SG-Familie wünscht den beiden Spielern für die folgenden Platzierungsspiele viel Erfolg und ist stolz, dass sie durch die beiden Jugendspieler in Berlin vertreten wurde.

 

Alle News