Die Harzkugel fliegt endlich wieder in der MHPArena

Die Harzkugel fliegt endlich wieder in der MHPArena

Während die Mehrheit der deutschen Profiligen infolge der Pandemie zeitlich verzögert in die neue Saison startet, nehmen die SG BBM Bietigheim Frauen bereits jetzt den Spielbetrieb auf. Zum Auftakt der neuen Saison 2020/21 empfängt der zweifache Deutsche Meister der Handball Bundesliga Frauen (HBF) am Samstag, 5. September 2020, die HSG Bad Wildungen Vipers in der Ludwigsburger MHPArena. Der Frauenhandball übernimmt damit eine wichtige Vorreiterrolle für den bundesweiten Profi- und Spitzensport. 

Fast auf den Tag genau sieben Monate ist es hier, seitdem die SG-Ladies ihre letzte offizielle Partie absolviert haben, bevor die Saison aufgrund der Corona-Pandemie vorzeitig und abrupt abgebrochen wurde. Damals gewann der zu diesem Zeitpunkt auf dem zweiten Tabellenplatz positionierte amtierende Deutsche Meister das Heimduell in der Bietigheimer Viadukthalle gegen den VfL Oldenburg mit 37:22. Danach folgte eine Zeit der Ungewissheit darüber, wann, wie und in welcher Form es überhaupt mit Sportveranstaltungen weitergehen würde.

Der Blick des Teams und der Klubverantwortlichen der SG BBM Bietigheim ging auch während dieser Phase stets nach vorn. Zum erhofften und nun realisierbaren Saisonauftakt sind bei den Spielen der SG BBM Frauen jedoch nur maximal 500 Zuschauer zugelassen. Diese Regelung gilt zunächst bis Ende Oktober 2020. 

Mit Markus Gaugisch steht der neue Cheftrainer an der Seitenlinie, der seit dem 1. Juli 2020 den Deutschen Meister der Jahre 2017 und 2019 leitet. Sechs namhafte Neuzugänge sollen die sieben Abgänge im Kader der Bietigheimer kompensieren. Klangvolle Namen wie Xenia Smits, Stine Jørgensen, Trine Østergaard, Emily Sando, Julia Maidhof und Nele Reimer verstärken das Team für die Saison 2020/21. Diese Neuzugänge haben sich schon nach kurzer Zeit problemlos in das Teamgefüge integriert und in der Vorbereitungsphase ihre individuelle Klasse bereits angedeutet.

Nun geht es darum, einen guten Start in der Bundesliga hinzulegen, zu welchen die SG-Ladies auf einen unbequemen Gegner treffen. Die HSG Bad Wildungen Vipers lag bei Abbruch der letzten Saison zwar auf Tabellenplatz zwölf. Doch gegen das Team von Trainerin Tessa Bremmer gab es in den letzten Spielzeiten zwei knappe und mühevoll erkämpfte Siege. Die Favoritenrolle liegt daher auch in diesem Jahr bei der ambitionierten SG BBM. Die Einsätze von Linksaußen Kim Braun (Bänderverletzung am Sprunggelenk), den Rückraumspielerinnen Karolina Kudlacz-Gloc und Anna Loerper (beide Muskelverletzungen) sind allerdings fraglich.

Cheftrainer Markus Gaugisch geht mit voller Vorfreude in die neue Saison: „Wir freuen uns, dass es endlich wieder losgeht. Meine Mannschaft ist gut vorbereitet und hat eine erfolgreiche Vorbereitung absolviert. Die derzeit verletzten Spielerinnen befinden sich auf dem Weg der Besserung und werden demnächst wieder zur Verfügung stehen. Ebenso zählen wir auf die Unterstützung unserer Zuschauer, denn ich bin überzeugt, dass wir unsere MHPArena weiter zu einer Festung ausbauen sollten.“

Geleitet wird die Partie von den beiden Unparteiischen Tomas Hörath und Timo Hofmann.

Anwurf ist am Samstag, 5. September 2020, 19 Uhr. Der Online-Sender sportdeutschland.tv überträgt die Begegnung live im Internet.

Eintrittskarten sind aufgrund des Personalisierungsprozesses ausschließlich online oder auf der Geschäftsstelle erhältlich. Eine Abendkasse vor Ort wird nicht eröffnet werden können.

Das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung ist bei Zutritt verpflichtend. Alle Infos zu den Hygienevorschriften und Abläufen rund um diesen Spieltag finden Sie auf unserer Webseite: http://www.sgbbm.de/bl-frauen.html

Bereits am kommenden Mittwoch, 9. September 2020, 19:30 Uhr, steht die nächste Partie vor heimischer Kulisse auf dem Programm, wenn der Erzrivale und ehemalige Serienmeister Thüringer HC gleich am zweiten Spieltag der jungen Saison zum Spitzenspiel in die MHP-Arena anreist.

Für beide Events sind aufgrund der aktuell reduzierten Zuschauerregelung nur noch wenige Tickets im freien Verkauf erhältlich: sgbbm.reservix.de/events

Alle News

Spiele

Tabelle