Bietigheim zum Derby nach Neckarsulm

Am 22. Spieltag der Handball Bundesliga Frauen (HBF) tritt die SG BBM Bietigheim bei der Neckarsulmer Sport-Union an. Im Baden-Württemberg Derby geht es um die nächsten zwei wichtigen Punkte im Meisterschaftskampf.

Mit knapp 40 Kilometern und damit zur kürzesten Auswärtsfahrt in dieser Spielzeit tritt die SG BBM am kommenden Samstag, 20. April, an, wenn sie auf die Neckarsulm Sport-Union trifft. Nach dem 31:24-Sieg am vergangenen Spieltag gegen die HSG Blomberg-Lippe geht es für die Enztälerinnen um zwei weitere wichtige Punkte im Kampf um die Deutsche Meisterschaft. Daran anknüpfen wollen Naidzinavicius & Co. am Samstag im Baden-Württemberg Derby bei der Neckarsulmer Sport-Union, die tief im Abstiegskampf steckt und jeden Zähler für den Klassenerhalt benötigt.

In der Vorrunde gewann die SG BBM Ende 2018 vor einer großen Zuschauerkulisse in der MHP Arena mit 33:25 gegen die NSU.

 Unterschätzen darf man das Team von Trainer Pascal Morgant zu keiner Zeit. Am vergangenen Spieltag siegten die
NSU´lerinnen beim VfL Oldenburg überraschend mit 28:26, sicherten sich damit zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt und werden dem Favoriten aus Bietigheim entschlossen entgegentreten. Ende Februar diesen Jahres reagierten die Audistädter auf deren Verletzungsmisere und verpflichteten mit der Isländerin Birna Berg Haraldsdottir eine wurfgewaltige Rückraumspielerin, die gemeinsam mit der führenden der HBF-Torschützenliste Nele Reimer für enorme Torgefahr aus der zweiten Reihe sorgt.

Die medizinische Abteilung der SG BBM hatte in dieser Woche gut zu tun, denn mit den Nationalspielerinnen Luisa Schulze und Karolina Kudlacz-Gloc konnten zuletzt zwei wichtige Spielerinnen aufgrund von Verletzungen, die sie sich im Spitzenspiel gegen den Thüringer HC zugezogen hatten, nicht auf der Platte stehen. Ihr Einsatz entscheidet sich womöglich kurzfristig am Spieltag.

Fünf Partien sind es noch in dieser Saison, Spannung ist aufgrund der jeweiligen Tabellenkonstellation bis zum Schluss garantiert – sowohl bei der SG BBM, als auch bei der Neckarsulmer Sport-Union.

SG BBM-Cheftrainer Martin Albertsen sagt vor dem Derby: „Neckarsulm hat sich seit unserem letzten Aufeinandertreffen verbessert und zuletzt beim Auswärtssieg in Oldenburg gut gespielt. Mit Nele Reimer und Neuzugang Birna Haraldsdottir haben sie einen gefährlichen Rückraum. Die Zuschauer erwartet ein gutes Derby, aus dem wir wie immer zwei Punkte mitnehmen möchten.“

Geleitet wird die Partie von den beiden Unparteiischen Christian und David Hannes.

Anwurf in der Neckarsulmer Ballei ist am Samstag, 20. April 2019, um 18 Uhr. Der Online-Sender sportdeutschland.tv überträgt die Begegnung live im Internet.

 

Alle News

Spiele

Tabelle