EHF Cup Gruppenphase ausgelost

In der Zentrale der European Handball Federation (EHF) in Wien fand am 22. November die Auslosung der Gruppenphase des EHF Cups statt. Die Frauen der SG BBM Bietigheim treffen nach ihrem Ausscheiden aus der EHF Champions League auf attraktive Gegner.

Team Esbjerg aus Dänemark um das holländische Rückraum-As Estavana Polman wurde als erste Mannschaft in die Bietigheim-Gruppe A gelost. SG BBM- Spielerin Laura van der Heijden wird es freuen, spielte sie doch erfolgreich von 2014 bis 2017 beim dänischen Meister von 2016.

Das zweite Los bescherte dem deutschen Vizemeister mit Storhamar Handball Elite wieder ein skandinavisches Team. Der aktuell Meisterschaftsdritte der norwegischen Liga hat einige norwegische Nationalspielerinnen in seinem Kader und ist gerade in eigener Halle schwer zu spielen.

Sports Club Magura Cisnadie aus Rumänien lautet der dritte Gegner. Gleich fünf Brasilianerinnen spielen beim Dritten der ohnehin starken rumänischen Liga.

Cheftrainer Martin Albertsen: „Die Gruppe ist stark besetzt. Wir kennen den rumänischen, norwegischen und dänischen Handball und werden uns dementsprechend auf die Begegnungen vorbereiten. Eine strapaziöse Reise nach Russland ist uns zum Glück erspart geblieben. Da im EHF Cup in dieser Saison viele gute Mannschaften vertreten sind, sehe ich keinen klaren Favoriten. Wir freuen uns auf diese Spiele und werden die Herausforderung annehmen.“

Die genauen Spielansetzungen werden wir in KW 48 auf unserer Webseite bekanntgeben.

Alle News

Spiele

Tabelle