Martin Albertsen weiter Nationaltrainer der Schweiz

Der Schweizerische Handball-Verband (SHV) und Frauen-Nationaltrainer Martin Albertsen haben ihren Ende Saison auslaufenden Vertrag vorzeitig um ein Jahr verlängert. Der 44-jährige Däne führt die SHV-Auswahl somit bis mindestens Sommer 2020.

Martin Albertsen übernahm die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft im Februar 2018 und schaffte mit der SHV-Auswahl schon kurz darauf mit zwei Siegen in der EM-Qualifikation gegen die Ukraine eine der größten Überraschungen der vergangenen Jahre.

"Martin Albertsen hat sehr viel Professionalität und den notwendigen Fokus in die Mannschaft gebracht. Wir freuen uns, den eingeschlagenen Weg mit ihm weiterzugehen", erklärt SHV-Leistungssportchef Ingo Meckes.

"Wir haben als Mannschaft in kurzer Zeit bereits eine super Entwicklung gemacht. Es ist ein großes Potenzial vorhanden, an dem wir weiterarbeiten. Die Arbeit mit dem Team macht großen Spaß", sagt Martin Albertsen, dessen Vertrag in Bietigheim kürzlich ebenfalls bis Sommer 2020 verlängert wurde. Aus der Zusammenarbeit zwischen der SG BBM Bietigheim und der Schweizer Nationalmannschaft ergaben sich bereits zahlreiche gewinnbringende Synergien.

Alle News

Spiele

Tabelle