DKB Handball HBF

Auftaktpleite in Alfdorf

Die zweite Mannschaft der SG BBM Bietigheim startete am Samstag in die neue Württembergligasaison 2019/20. Zum Auftakt stand die Auswärtspartie gegen die ambitionierte Mannschaft aus Alfdorf auf dem Programm, wobei man sich gegen die individuelle Klasse der Gastgeber mit 34:24 geschlagen geben musste.

Nach ordentlichem Spielbeginn konnte man in der Anfangsphase den Hausherren noch die Stirn bieten, ehe sich die individuelle Klasse der Alfdorfer bemerkbar machte. Nach dem 8:6 in der 16. Spielminute folgte ein 5:0-Lauf der Hausherren. Die Abwehrreihe der Bietigheimer fand keinen Zugriff mehr auf das Spiel und so generierten die Gastgeber im zweiten Spielviertel eine klare Torchance nach der anderen. Während es der jungen Mannschaft in der Verteidigung nicht gelang Ballgewinne für das schnelle Umschaltverhalten zu erwirken, geriet der Positionsangriff zunehmend ins Stocken, was Ballverluste zur Folge hatte. Die Alfdorfer Abwehrreihe um Ex-Nationalspieler Adrian Pfahl verstand es, die Räume eng zu halten. Gelang dennoch einmal ein Durchbruch, so war der gut aufgelegte ehemalige kroatische Nationaltorwart Dragan Jerkovic zur Stelle. Hieraus resultierte der deutliche Pausenstand von 18:9 für die Gastgeber aus Alfdorf.

In Halbzeit zwei stellte das Trainerteam die schwächelnde Abwehr der Bietigheimer um, sodass konsequent zwei Alfdorfer Rückraumakteure gedeckt wurden. Diese Maßnahme, um der individuellen Stärke der Hausherren zu begegnen, zahlte sich aus, wodurch die zweite Hälfte der Begegnung etwas ausgeglichener gestaltet werden konnte. Auch die Bietigheimer Offensive fand durch verbesserten Spielfluss zunehmend Lücken in der Alfdorfer Hintermannschaft, was speziell Michael König (9 Treffer) und Fabi Stingel (6 Treffer) zu nutzen wussten. Der Endstand hätte durchaus noch etwas freundlicher gestaltet werden können, jedoch stand sich die junge Gästemannschaft durch zu einfache Ballverluste und daraus resultierende Gegenstöße oftmals selbst im Weg.

Kommenden Sonntag, 15.09.2019 steht um 15:30 Uhr die erste Heimpartie der Saison gegen die Gäste aus Oberstenfeld auf der Agenda. Die „youngducks“ freuen sich über jeden Zuschauer, der den Weg in die renovierte Sporthalle am Viadukt findet.

Alle News