DKB Handball HBF

Frühes Pokal-Aus für die Männer 2

Zum Abschluss der Vorbereitung stand für die Bundesligareserve der Bietigheimer Handballer die erste Runde des HVW-Pokals an. Am verganenen Sonntag ging es für die Mannschaft von Trainer Thomas Kempf nach Weinstadt, wo man sich dem Gastgeber nach einem hart umkämpften Spiel mit 23:22 (12:11) geschlagen geben musste.

Schon in den ersten Minuten wurde deutlich, dass die SG Weinstadt nach dem Aufstieg in die Württembergliga äußerst motiviert in die Saison 2019/20 starten würde. Auch für den Gastgeber stellte der Pokalauftakt das Ende der Vorbereitung und somit die abschließende Generalprobe vor Ligabeginn dar.

Weinstadt startete vor voller Halle dementsprechend gut in die Partie und konnte nach einer 2-Minuten-Strafe gegen Robin Pech in der achten Spielminuten erstmals mit 4:2 in Führung gehen. Die Bietigheimer ließen sich davon jedoch nicht beeindrucken und konnten immer wieder ausgleichen und nach 17 Minuten zum ersten mal in Führung gehen. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte konnte sich jedoch keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen und es ging mit 13:12 in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel setze sich das hart umkämpfte Spiel ähnlich fort und es entwickelte sich ein echter Pokal-Krimi. Die Bietigheimer erzielten in Minute 59 in Person von David Klatte den Ausgleichstreffer zum 22:22 und konnten kurz darauf erneut den Ball zurückerobern. Nach einer Auszeit von Thomas Kempf war es wieder Klatte der ca. acht Sekunden vor Spielende zum Abschluss kam und dabei unglücklich die Latte traf. Nach zwei schnellen Pässen gelang der SG Weinstadt der Siegtreffer in letzter Sekunde.

Am kommenden Samstag, 07. September 2019, bestreiten die Männer 2 Ihr erstes Ligaspiel der aktuellen Spielzeit in der Württembergliga Nord. Zum Auftakt geht es gegen den TSV Alfdorf/Lorch, der mit dem Rückraumspieler Adrian Pfahl einen ehemaligen deutschen Nationalspieler in seinen Reihen hat. Nach einer sehr langen und intensiven Vorbereitung freut sich Coach Thomas Kempf auf die erste Herausforderung mit der jungen Bietigheimer Mannschaft und erhofft sich einen positiven Start in die Runde.

SG BBM 2: Reich, Neumann; König (6), Prahst (3), Urban (3/2), Klatte (3), Wiederhöft (3), Bader (2), Stingel (1), Vukotic (1), Reber, Mittag, Pech, Ilic. 

Alle News