DKB Handball HBF

M2: Gerechtes Unentschieden gegen Weinstadt

Die zweite Herrenmannschaft der SG BBM Bietigheim konnte am vergangenen Samstagabend nach zuletzt drei Niederlagen in Folge endlich wieder punkten. Nach einer spannenden Partie gegen die SG Weinstadt trennte man sich mit 28:28 (15:11) Unentschieden.

Die junge Truppe um Trainer Thomas Kempf startete fokussiert ins Spiel und konnte durch zwei schnelle Gegenstoßtreffer durch Lukas Urban mit 3:2 in Führung gehen. Nach drei aufeinanderfolgenden Zeitstrafen für die Bietigheimer schafften es die Gäste jedoch wieder Anschluss zu finden und einen zwei Tore Vorsprung zum 5:7 zu erkämpfen. In der darauffolgenden Phase der ersten Hälfte zeigten die Youngducks ein starkes Spiel und zwangen Weinstadt nach einem 5:1-Lauf beim Stand von 10:8 zur ersten Auszeit. Angeführt vom jungen Bietigheimer Bundesligaprofi Max Öhler, der die zweite Mannschaft unterstützte, konnte man die Führung weiter ausbauen und mit einem 4 Tore Vorsprung (15:11) in die Halbzeitpause gehen.

Nach dem Seitenwechsel nahm das Spiel einen unerwarteten Verlauf und die Gäste aus Weinstadt konnten nach einer sehr starken Phase und einer Umstellung in der Defensive mit 16:19 in Führung gehen. Ein Bietigheimer Timeout in der 41. Spielminute beendete daraufhin den Lauf der Mannschaft um Trainer Manuel Mühlpointner und vor Allem die Abwehr der Gastgeber stabilisierte sich zunehmend. In den letzten Spielminuten kämpfte sich Bietigheim immer weiter heran und konnte 3 Sekunden vor Schluss nach einem Fehlwurf der Weinstädter einen letzten 7-Meter herausholen, welchen Fabian Stingel mit dem Schlusspfiff zum 28:28 verwandeln konnte.

Nach dem anstehenden spielfreien Wochenende geht es für die Youngducks am 09.11. mit einem Heimspiel gegen den TSV Schmiden weiter. Anpfiff ist um 20 Uhr in der Sporthalle am Viadukt.

SGBBM 2: Neumann, Reich; Öhler (9/3), Stingel (7/3), König (7), Urban (3), Ilic (1), Pech (1), Mittag, Wiederhöft, Reber, Weber, Vukotic.

Alle News